laden

Tippe zum suchen

Basler ballert 2:0

Teilen

Mario Basler am 5. November im Triangel

Basler ballert 2:0

Schon auf dem Fußballfeld galt Mario Basler stets als „schillernde Persönlichkeit“. „Faul, aber genial“, wurde da stets über seine Spielweise geurteilt. Lang ist’s her. Mittlerweile ist der Mann, der die berühmte Ecke schoss, nachdem er sich zuvor den Hut eines Zuschauers aufgesetzt hatte, unter die Entertainer gegangen. Worauf sich die Ostbelgier bei der Show freuen dürfen: Zum Beispiel, dass „lauffaul“ nicht „maulfaul“ bedeutet: Mario Basler erzählt 90 Minuten lang und ohne Halbzeit von seinen größten Erfolgen bei Werder Bremen, dem FC Bayern München und dem 1. FC Kaiserslautern. Ob dabei auch wieder „Super Marios“ Genie aufblitzt?

 

Zumindest hat Mario Basler schon in verschiedenen TV-Formaten bewiesen, dass er sich intellektuell nicht hinter Fußball-Kollegen wie Thorsten Legat und Eike Immel verstecken muss. Ein kunterbunter Strauß Erinnerungen zwischen Neustadt an der Weinstraße und Barcelona, zwischen König Otto, General Hitzfeld, Weltfußballer Matthäus und möglicherweise dem ein oder anderen Glas Wodka Lemon.

 

Am 5. November gastiert Mario Basler auf der Triangel-Bühne. Der wohl kernigste Fußballer Deutschlands präsentiert sein Programm „Basler ballert“ und wird erwartungsgemäß kein Blatt vor den Mund nehmen. Eine volle Spielzeit lang präsentiert „Super Mario“ seinen persönlichen, unverblümten Blick auf die Welt des Fußballs.

Infos und Karten gibt es unter: www.triangel.com

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel