laden

Tippe zum suchen

Über den Tellerrand: Herbstliche Suppenrezepte

Teilen

2 cremige Suppenkreationen für den Herbst

Während es schmerzt, uns von sonnigen Badeplätzen und fruchtigen Cocktails verabschieden zu müssen, ist der Herbst bereits da. Wenn die Temperaturen langsam abkühlen, steigt unser Wunsch nach warmen Leckereien. Wir haben zwei kinderleichte sowie überaus cremige Herbstsuppen für euch in petto, welche ihr unbedingt ausprobieren solltet, wenn ihr auf „Fast Kitchen“ während der goldenen Jahreszeit setzen möchtet.

Einfache Butternut-Kürbissuppe

Zutaten für 4 Personen

  • 1 großer Butternut Kürbis
  • 1 EL Senf
  • 1 rote Paprika, grob gehackt
  • 1 rote Zwiebel, grob gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, zerkleinert & geschält
  • 7 Tassen Wasser
  • 1 EL Salz
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 Tassen Sahne
  • Croútons zum Garnieren (optional)
  • frischer Thymian zum Garnieren (optional)

Herzhafte Süßkartoffelsuppe

Zutaten für 4 Personen

  • 2 rote Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 500 g Süßkartoffeln
  • 1 Dose Kokosnussmilch
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 1 Limette
  • 1 Zweig Petersilie
  • 3 EL Olivenöl
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung

Schritt 1 – Zutaten vermengen

Alle Zutaten bis auf die Sahne in einem großen Suppentopf mixen. Zum Kochen bringen, dann abdecken und 35 Minuten köcheln lassen.

Schritt 2 – Suppe pürieren

Die Suppe mit einem Pürierstab zu einer seidig glatten Masse pürieren. Die schwere Sahne unterrühren und zum Kochen bringen. Abschmecken und würzen (je
nach Süße des Gemüses wird ein Esslöffel mehr Zucker benötigt).

Schritt 3 – Speise anrichten

Die Suppe in Schüsseln füllen und auf Wunsch mit Croútons und Thymian garnieren.

Zubereitung

Schritt 1 – Zwiebeln und Knoblauch anbraten

Eine große Pfanne nehmen und mit 3 Esslöffeln Öl darin bei mittlerer Herdstufe erhitzen. Die Zwiebeln feinschneiden und den Knoblauch kleinhacken. Anschließend die Zwiebeln und den Knoblauch eine Minute in der heißen Pfanne anschwitzen.

Schritt 2 – Süßkartoffeln vorbereiten

Danach die Kartoffeln schälen und in grobe Blöcke schneiden sowie bei mäßiger Hitze 3 Minuten lang goldbraun braten. Das Ganze im Anschluss mit einem Liter Gemüsebrühe ablöschen und 15 Minuten kochen lassen.

Schritt 3 – Suppe verfeinern

Nach 15 Minuten prüfen, ob die Süßkartoffeln gar sind. Wenn ja, die Suppe mit einem Stabmixer pürieren. Danach die Dose Kokosmilch hinzufügen und die Limette in die Suppe träufeln.

Schritt 4 – Ergebnis garnieren

Die pürierte Suppe mit Pfeffer und Salz würzen sowie mit einem Zweig Petersilie garnieren.