laden

Tippe zum suchen

Herbstblues ade: Tipps & Tricks für die graue Jahreszeit

Teilen

Fit und gesund durch den Herbst kommen

Erkältung, Müdigkeit, falsche Ernährung: Es ist an der Zeit, vorauszudenken und eure Körper auf die Bewältigung von Unwohlsein bei kaltem Wetter vorzubereiten. Die Herbstsaison steht bevor und wir finden, es ist eine gute Idee, eure Gesundheitsroutine rechtzeitig zu überprüfen, schließlich ist es über ein Jahr her, seit ihr die Möglichkeit zum Üben hattet. Wir haben eine kurze Liste mit drei wichtigen Faktoren zusammengestellt, um euer Immunsystem bestmöglich zu unterstützen.

1. Fitness bei kaltem Wetter

Da die Tage kürzer und die Nächte länger werden, kann die Motivation, mit eurer Sommer-Fitness-Routine Schritt zu halten, deutlich sinken. Das Training am frühen Morgen ist eine Möglichkeit, um eure Müdigkeit im Jahreszeitenwechsel zu bekämpfen. Das Einlassen auf eine frühe Trainingsroutine garantiert euch, dass ihr auf einem zuverlässigen Stand eurer Gesundheitsvorsorge bleibt und eure Nachmittage damit verbringen könnt, nach der Arbeit in Ruhe auszuspannen – ohne schlechtes Gewissen. Eine weitere gute Möglichkeit, sich zu bewegen, wenn es kühler wird, sind Hausarbeiten wie Gartenarbeit, Laubrechen, Ausräumen von Kleiderschränken und das Wegpacken eurer Sommerausrüstung. Die Aufnahme dieser Aufgaben in euren Arbeitsalltag wird euch den ganzen Herbst über in Bewegung halten.

2. Behaltet die Sonne im Auge

Auch wenn es sich anfühlt, als wäre die Sonne verschwunden, bedeutet das nicht, dass die schädlichen Auswirkungen auf eure Haut nicht mehr vorhanden sind. Egal, ob ihr mit dem Fahrrad in den Park fahrt, mit dem Hund spazieren geht, euch mit Freunden auf einen Kaffee trefft oder am Wochenende einen Ausflug unternehmt: Ihr solltet immer eine Kopfbedeckung und etwas Sonnencreme bei euch haben, um eure Haut vor vorzeitiger Alterung und sogar Hautkrebs zu schützen.

3. Vermeidet fettige Lebensmittel

Die Vorbereitung auf den Winter kann für viele Abnehmwillige eine düstere Zeit sein. Ganz gleich, ob ihr versucht, 5 Kilo zu verlieren oder ein gesundes Gewicht zu halten, solltet ihr auch im meist regnerischen Herbst stark bleiben. Während das kalte Wetter die meisten von uns dazu bringt, nach unseren Lieblingsleckereien zu greifen, gibt es durchaus Möglichkeiten, den eigenen Gelüsten Einhalt zu gebieten. Eine regelmäßigen Trainingsroutine ist da die erste Maßnahme, denn: Wer mehr isst, muss sich mehr bewegen. Zudem solltet ihr es vermeiden, hungrig zu Partys oder Veranstaltungen zu gehen. Eine üppige Essens- und Getränkeauswahl lässt euren Kalorienhaushalt kollabieren. Dies gilt ebenso für übermäßigen Alkoholkonsum.