laden

Tippe zum suchen

Früh(lings)sport betreiben: Fitnessboxen für die Frau

Teilen

Das ist ein starkes Stück!

Wir alle lieben es, gut auszusehen und uns fit zu fühlen, aber was gibt es Befriedigenderes, als jemandem dabei in den Allerwertesten zu treten? Wir sind derzeit besessen vom Boxen und wir sind nicht die Einzigen. Auch bekannte Promis wie Kim Kardashian oder Helene Fischer sind dem Kultsport längst verfallen. Wenn ihr also nicht schon längst süchtig seid, solltet ihr spätestens jetzt an Bord kommen.

Sich durchboxen

Nehmt eure Handschuhe hoch. Lasst euch von der Idee des Boxens nicht einschüchtern. Verwerft die Vorstellung von sperrigen Armen, Monster-Muskeln und Nasenbluten. Boxen ist in Wahrheit eine brillante Sportart, um fit zu werden und euren Körper zu formen.
Egal, ob ihr einen Boxsack schlagt oder euch bei vorherigen Aufwärmübungen verausgabt – ihr solltet es mindestens einmal versuchen. Zusätzlich zum Muskeltraining bietet das Boxen eine Menge an Vorteilen, die es zu einer der effektivsten körperlichen Ertüchtigungen für Frauen machen. Wir stellen euch im Nachgang sieben Gründe vor, warum das so ist.

1. Es hält euer Herz gesund

Wir müssen aufhören, permanent in den Spiegel zu schauen und uns auf den eigentlichen Nutzen von Bewegung konzentrieren: Länger und vor allem gesund zu leben. Dafür ist es besonders wichtig, das Herz so lange wie möglich stark zu halten. Boxen ist ein großartiges Training, um genau das zu tun.

2. Es macht euch super fit

Für uns alle ist erfolgreiches Trainieren leider mehr, als auf ein Laufband zu springen und auf das Beste zu hoffen. Wenn ihr das Optimum aus eurem Körper herausholen möchtet, solltet ihr dies durch verschiedene Bewegungsformen tun und so die Herzfrequenz auf dem richtigen Niveau halten. Boxen kann euch dabei helfen.

3. Es verbrennt Kalorien

Da Boxen jede eurer Muskelpartien beansprucht, ist es nicht überraschend, dass es viele Kalorien und Fett verbrennt. Durch Boxen verbraucht ihr je nach Körpergewicht und Intensität des Trainings etwa 350 bis 500 Kalorien.

 

I am text block. Click edit button to change this text.

4. Es macht euch stark

Fast wichtiger als die Fettverbrennung, ist Krafttraining. Um Geschwindigkeit und Ausdauer aufzubauen und euren Körper im optimalen Gleichgewicht zu halten, muss er stark sein. Boxen ist die perfekte Übung, um alle diese Dinge zu erreichen.

5. Es ist ein großer Stressabbau

Ihr denkt vielleicht, dass das Einschlagen auf den Boxsack mögliche Aggressionen eurerseits noch untermauert, dabei wirkt Boxen überraschend therapeutisch und lässt euch euren Stress vergessen.

6. Es hilft beim Selbstvertrauen

Boxen regt die Freisetzung von Endorphinen in eurem Körper an. Dieser Botenstoff gibt euch ein massives Gefühl von Glück und Zufriedenheit. Das Boxtraining trägt somit zu einem gesunden Selbstvertrauen bei.

7. Ihr könnt es überall tun

Das Beste am Boxen ist, dass ihr nicht zwingend ins Fitnessstudio gehen müsst. Euch eigene Handschuhe und einen Boxsack zuzulegen, ist eine ziemlich gute Investition.

Also worauf wartet ihr? Überwindet euren inneren Schweinehund und entscheidet euch für echte Frauenpower. Ganz getreu des Mottos der Boxlegende Muhammad Ali: „Schwebe wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene“.